Mittelalterlich Phantasie Spectaculum 2017 in Hamburg

Am 02.Sep fand wieder das MPS (Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®) in Hamburg-Öjendorf statt. Auf einer riesigen Fläche findet man Mittelalter Märkte, Bühnenshows, Musikkonzerte und vieles mehr.

Wie es sich aus gehört waren meine Freunde und ich ebenfalls in Gewandung unterwegs. 🙂

Online Marketing Rockstars 2016 Hamburg

Die neusten Hits der Rockstars. Mit Songs wie „Influencer Marketing“ und ihrem Schlager „Online bla“.
Da ist Musik drin. Der Markt bleibt in Bewegung. Spannende Zeiten in den neue Methoden der Ansprache gefunden werden.
Ich habe mir für dieses Konzert einen Urlaubstag genommen, um als Fortbildungs-Groupie gespannt die neue Trends zu beäugen.

Gamescom 2012

Wieder war es soweit: Gamescom in Köln. Dieses Jahr war ich nur Freitag da und nicht wie letztes Jahr Samstag & Sonntag.
Gamescom 2012 Freitag
Und mir reichte das auch voll und ganz. In nur wenigen Stunden kann man durch alle Hallen flitzen und hat dann so gut wie alles gesehen. Abgesehen von den großen Games selbst. Dafür musst man dann zwischen 2-5 Stunden Wartezeit einplanen. Bei Assassins Creed III z.b musste man teils 5 Stunden anstehen. Super. Und die Gefahr, dass man dann wieder nur einen bereits bekannten Trailer sieht und evt. 10 min zocken kann. Nee, danke. Zumal es nichtmal heißt, dass man das neue Game zocken kann. Die, die letzte Jahr bei Revelations drin waren wissen was ich meine =_=
Aber eine Sache mit „Anstehen“ hab ich mir erlaubt. Und zwar war ich im Outdoorbereich im Hochseil-Kletterpark 😀 – Obwohl ich Höhenangst hab … xD
Dann gab es noch Kleinigkeiten, die die Convention wirklich lustig gestaltet haben. Z.b wurd mir von einem Lindt Messe-Babe erklärt was denn ein Livestream wäre. Was noch? Ich sah einen grinsenen Hitman, bin beim Fotografieren umgeknickt (Fuss ist immer noch dick) und sah einen kleinen Wall-E <3

CEBIT 2012 Impressionen

Moin Moin und Hallo 😀

Letzte Woche war ich auf der CEBIT in Hannover und habe mir die neusten Techniktrends angeschaut. Was ich viel sah waren bunte USB Sticks und Smartphone-Cases im Comic-Knuddel-look. Was gabs noch? Häufig sah ich noch riesige Flatscreens, auf denen man seinen Computer per Touch bedient, ähnlich nem iPad. Nur viel größer.

Eine Halle war auch für Gamer aufgebaut. Ich fühlte mich kurzzeitig an die Gamescom zurück erinnert. Dort konnt man Diabolo III anzocken und es fand eine League of Legends Championsship statt.

Eigentlich habe ich nicht viel gesehn, da ich recht orientierungslos umhergelaufen bin XD

Schaut euch einfach die Galerie an. Bilder sagen mehr als 1000 Worte 😀 – Oder mein kurzer Clip.

ACTA Aktionstag Hamburg

Laut Veranstaltern waren ca. 6.000 – 8.000 Leute auf Hamburgs Straßen (in München 16.000 – 20.000 laut Polizei). Liste der Teilnehmerzahler aller Städte
Es war klasse. Ein angenehme Atmosphäre, gesittet aber bestimmt. Hat sich gelohnt, trotz der Eiseskälte und Rückenschmerzen.

stopp acta demo hamburg 01Ja, die Person mit der Rage Guy Maske bin ich xD. Ich war echt überrascht, wie gut die Maske bei den Leuten ankam o,Ô – viele wollten Fotos machen. <3 *freu*

stopp acta demo hamburg 02
Mia und ich wurden Interviewt oO°

stopp acta demo hamburg 03

stopp acta demo hamburg 04

Fotos: From my Muddi 😀

Mediale 2011

Am 15. & 16. September fand in Hamburg die Mediale statt.
Auf Grund von terminlichen Schwierigkeiten konnte ich leider nicht alle Programmpunkte wahrnehmen, die ich mir vorgenommen hatte. Am Donnerstag lauschte ich Axel Dürkop (trainXL) zum Thema »Mobile Web mit Webstandards«. Viel davon war für mich neu und hat mich dazu gebracht mich mehr mit seinen genannten Denkanstößen zu beschäftigen. Gerade die Möglichkeiten von CSS3 und Compiling vom Website zu Apps.

Am Freitag gegen 16Uhr fand ich mich in Raum S29 wieder und Thorsten Wien (Visual Art Germany GmbH) sprach über »Digital Signage – neue Formen der Out- und Indoor-Werbung«. Spannend zu sehen, was alles hinter so scheinbar einfachen Anzeigetafeln bei z.b McDonalds oder Ikea Food steckt.

Im Anschluss noch ein Vertreter der Allianz deutscher Designer-AGD mit einem kurzen Vortrag über »Was darf und was sollte Design kosten?« Sehr kurz, aber komprimiertes Wissen wurde vermittelt.

Fazit: Es war für mich sehr infomativ und ich hab neue Eindrücke gewonnen. Nächstes Jahr wünsche ich mir, dass ich mehr Zeit habe in alle angestrebten Vorlesungen zu gehen. Aber allein schon für den dicken »PDF/X und Colormanagement« Katalog hat es sich gelohnt X3

Die Welt kann so bunt sein!

Da bin ich wieder. Frisch zurück von der Connichi, einer der größten Conventions im Bereich Manga & Anime. Dieses Jahr wurd ich von Freunden eingeladen und schwubs gings auch schon morgens mit dem Auto los Richtung Kassel. Ausnahmsweise war ich nicht im Cos unterwegs, sondern lediglich als Fotografin 😀

Aufgrund der *hust* interessanten Eintrittspreise (Tagesticket Samstag 35€) war es uns nur vergönnt außerhalb der Halle zu verweilen. Was aber bei diesem Event nicht schlimm ist, denn hinter der Halle gibt es eine riesige Parkanlage, wo man gemütlich chillen kann. Vorausgesetzt man bekommt einen Platz XD Wenn man zum ersten Mal dort ist, wird man förmlich erschlagen von der Farbenpracht, denn fast 80% aller Leute sind im Cosplay zu sehen. Jugendliche mit knallbunten Perücken, meterlangen Flügeln oder üppigen Kostümen mit riesigen Schaumstoffwaffen. Nicht nur Kostüme zum Thema Manga & Anime waren vertreten, sondern auch zu Film und Fernsehen. Über Xena, Star Wars, Gummibären-Bande, Fluch der Karibik bis hin zu diversen Games.

Zwischenzeitlich habe ich mich mal herangewagt ein Mini-Shooting zu veranstalten und geguckt, ob ich Cosplayer in Szene setzen kann. Hierfür mussten 2 Freunde herhalten xD
Ist es mir gelungen?