LEGO Creator Expert Detektivbüro

Anfang Januar brachte Lego wieder ein neues Haus aus der Creator Expert Reihe heraus. Diesmal auf dunkelbrauner Platte ein Friseur, Spielhalle, Apartment mit 10246 Detektivbüro. Also eine ganze Menge. Die Liebe zum Detail ist in diesem Haus richtig zu spüren. Vergleich man es mit den ersten Häusern, die nur Fassade waren und kein Innenleben besaßen, bekommt man nun so viele kleine Highlights. Ein Billiardtisch, Pokalwand mit Geheimtür, Waschbecken und Schränke beim Friseur, einen Spiegel(!), Cookies in einer Küche und ein klasse Büro vom Detektiven, über Ventilator, Tischlampe, Steckbriefen, geheimen Tresor, Hutständer, bequeme Sessel und Schreibtisch mit Hinweisen.
Gratis dazu gab es sogar noch einen kleinen Blumenladen. <3

LEGO Creator Expert

Die wunderschönen und detailierten Lego-Häuser der Creator Expert Serie.
Neu dabei das Lego 10243 – Pariser Restaurant

Wunderschönes Wohnhaus mit kleinem Tante-Emma-Laden.
Lego 10185 – Green Grocer

2 schmale Gebäude mit süsser Zoohandlung und Wohnungen (in denen auch Renoviert wird)
Lego 10218 – Zoohandlung

3-Stöckiges Kaufhaus mit Spielzeugabteilung, Rolltreppe <3 und Kristall-Kronleuchter
Lego 10211 – Großes Kaufhaus

Alte Feuerwache mit Aufenthaltskaum (Kühlschrank, Billardtisch) und Feuerwehrwagen
Lego 10197 – Feuerwache

Und mein erstes Gebäude, welches mittlerweile ne Rarität geworden ist o.Ô°
Lego 10182 – Cafe Corner


 

Weitere Artikel:
Aufbau des Lego Palace Cinema

Iron Man 3

Jeah, wieder ein neuer Iron Man Teil 🙂

In der ersten halben Stunde war ich noch etwas verhalten, was die Story um den Mandarin anging. Doch nach und nach entwickelte es sich wirklich fantastisch weiter. Ben Kingsley ist einfach grandios. Klasse Leistung. Daneben muss Tony mit den Ereignissen von New York (Avangers) klarkommen. Dabei immer wieder zu Panikattacken seierseits. Gerade dieser Aspekt macht Tony so menschlich. Menschlicher als die sonstigen Superhelden (mit Ausnahme vom Dauer-Emo-Bruce Wayne). Aber der Humor kommt trotzdem nicht zu kurz. Der Film nimmt sich selber nicht wirklich ernst. Er macht einfach Spaß. Kann ihn wirklich empfehlen 😀

Stirb Langsam 5 – Ein guter Tag zum Schämen

Als Fan der »Stirb Langsam« Filme und generell von Bruce Willis hab ich es mir nicht nehmen lassen Teil 5 anzuschauen. Ich weiß noch, als Teil 4 rauskam, hatte ich zuvor die Angst, dass es nun nur noch bergab gehen kann. Wie das halt mit Fortsetzungen meist der Fall ist. Aber weit gefehlt. Mir gefiel Teil 4 sehr gut, wobei sich dort schon ein Problem langsam anbahnte, der nun in Teil 5 noch verstärkt wurde. Und zwar der Hang zur sinnlosen Zerstörung aka Materialschlacht und allgemeinen Unrealismus. Ich will nicht behaupten, dass die anderen Teile sonderlich realistisch waren, aber sie hatten Grenzen und waren nachvollziehbar. John McClane war immer ein harter Bursche, aber nicht unbesiegbar. Doch nun in Teil 5, saß ich dort häufig mit ungläubigen Blick und dachte nur, ich säße in einem Superhelden Film. Er fiel nun wie oft durch Fensterscheiben und ganze Stockwerke und hat sich nix gebrochen? Und die Zerstörungswut gerade am Anfang während der Verfolgungsszene. John McClane hat immer versucht Menschen zu beschützen (sein Job als Cop). Und nun fährt er mit einem Landrover über wartene Autos mit Menschen drin. Alta, was ist denn da los? Er verhält sich wie ein Irrer. Ohne Rücksicht auf Verluste. Früher hat er sich so nur Verhalten, wenn er wusste, das keiner zu schaden kommt. Überhaupt wirkte der Film nicht durchdachte und irgendwie … zusammengeschustert. Als wenn mehrere Drehbuchautoren sich nicht entscheiden konnten was alles rein soll. Die Hintergründe der Gegner würde nur angerissen. Vieles war nicht nachvollziehbar. Z. B. der »Radioaktivitäts-Neutralisierer« oder das offene Heck des Hubschraubers beim Abheben. Ja nee, ist klar.

Was mich allerdings positiv überraschte, waren die schönen Lichtspielereien und die Arbeit mit Tiefenunschärfe. Optisch erstaunlich ästhetisch für einen Actionfilm. Das war dann aber auch der einzige Pluspunkt.

Schade. Ich hatte mir mehr erhofft.