Der Hobbit

Kurz und knackig mein Senf zum Film:

Der Film wird gehypt. Zu sehr in meinen Augen. Ich war gestern drin (normal, ohne 3d) und muss sagen: Es ist ein typischer Herr der Ringe Film. Nicht mehr und nicht weniger. Nicht besser und nicht schlechter.

Und er ist sehr lang. Man hätte an vielen Stellen gut kürzen können. Der Hobbit ist wesentlich alberner als die ersten Filme, was hauptsächlich an den Zwergen liegt.
Ein Hingucker sind natürlich immer die Kamera Schwenks über die schönen Städte. Gerade der Berg der Zwerge am Anfang ist sehr schön anzusehen. Dennoch habe ich Effekt- und Storytechnisch etwas mehr erwartet.
Man kann ihn sich angucken. Er macht spaß, sieht gut aus und unterhält, aber ihn als Highlight des Jahres zu bezeichnen wäre in meinen Augen übertrieben.

Wartenau 3D

Jetzt im 6. Semester an der Kunstschule Wandsbek haben wir ne Programmschulung zu Cinema 4D. Bereits während meiner Zeit am SAE Institute hatte ich ganz kurz im Grundkurs dieses Programm. Damals noch Version 9. Nun arbeiten wir mit Version 14. Und man merkt den Unterschied 🙂 – Ich bin richtig angefixt.

Als kleine Aufgabe für mich selbst habe ich mir vorgenommen die U-Bahn Station Wartenau in Hamburg nachzubauen. Dies hier ist erstmal ein Zwischenschritt. Ich will noch richtig an die Details und die richtige Ausleuchtung gehen 🙂 Vllt. kommt auch noch ne Bahn.

U-Bahnstation Wartenau 3D

Digitale Kalligrafie

Es ist leider schon (zu) lange her, dass ich Papier und Feder in die Hand genommen habe, um mit Kalligrafie rumzuspielen. Es fehlt einfach die Zeit. Zumal man das Schreiben so schnell verlernt, wenn man es nicht regelmäßig übt. Und das lange Händewaschen, wegen der Tinte an den Fingern war einfach echt nervig. Jedoch gefiel mir Kalligrafie immer sehr gut, weil es das Auge für Layouts hervorragend schult. Und was macht man dann? Genau, das ganze digital umsetzen. Wichtig hierbei ist es den „unperfekte Look“ der Realität abzubilden. Das heißt nicht einfach nur ne Kalligrafie Font googlen und stumpf einsetzen. Kalligrafie lebt von kleinen Fehlern. Und die müssen im digitalen nachträglich eingebaut werden.

Was meint ihr dazu?

Digitale Kalligrafie by red-pixel.de
Digitale Kalligrafie – Erster Versuch