Portfolio Relaunch

Es ist wieder soweit. Meine Seite www.red-pixel.de hat einen neuen Anstrich erhalten. Vor gut einem Jahr, war der letzte Relaunch.

www.red-pixel.de Relaunch September 2012 - Responsiv

Die neue Seite ist größer, offener und variable in der Größe. Bei der Entwicklung hat mir die Funktion in Adobe Dreamweaver CS6 »Fließendes Rasterlayout« sehr geholfen. Dadurch war es ein leichtes die Styles für die unterschiedlichen Bildschirmbreiten anzulegen. Mit dem Ergebnis bin ich vorerst sehr zufrieden. Jedoch werde ich sicherlich noch hier und da an kleinen Feinheiten arbeiten.

Mal schauen, wie die Seite nächstes Jahr aussieht 😀

Free Responsiv Screen Mock-Up

Autogramme

In den Jahren 2005-2007 war ich auf den verschiedenen Manga Conventions immer auf der Jagd nach Autogrammen und Zeichnungen bekannter Künstler der Szene. Sie waren damals mein ganzer Stolz und es war normal Stunden für eins davon anzustehen. Heutzutage würde ich das wahrscheinlich nicht mehr tun. Aber damals war ein es tolles Gefühl eine persönliche Zeichnung zu erhalten. Irgendwie vermisse ich diese Unbewertheit von damals.
Tja und nun dachte ich mir, ich lad einfach mal einen Auszug meiner Schätze hier hoch. 😀

The Expendables 2

Jear, ein Männerfilm 😀 – Ich mag Männerfilme <3
Bin schließlich in den 90ern mit den ganzen Arnie Filmen aufgewachsen. Ich muss leider gestehen, dass ich Teil 1 nicht gesehen habe. Irgendwie ist der Film an mir vorbeigegangen. Ok, dafür nun Teil 2. Ich hatte große Erwartungen, die leider nicht ganz erfüllt wurde. Klar, das Staraufgebot war klasse und jeder wurde schick in Szene gesetzt, aber es fehlte mir der Epic-Faktor. Es gab nur eine Szene, in der ich Gänsehaut bekommen habe, als diese Aufgebot an Testosteron in Slow Motion über die Kinoleinwand fegte. Aber es fehlte das gewisse Etwas. Dieser Film, mit diesem Potential hätte man vllt. einem anderen Regisseur anvertrauen sollen. Z.b Zack Snyder (300). Das wäre Epic geworden.
Sonst gefiel mir der Film relativ gut. Die Anspielungen untereinander waren klasse, hätte man aber auch noch ausbauen können. Überzeugt hat mich auch Jean-Claude Van Damme, als Endboss. Jear, das Finale rockte schon. Diese bloße Muskelkraft, die entfesselt wurde. Geil 😀
Sehr positiv fand ich, dass Sly nicht das Mädel bekommt. Das hätte auch nicht in die Story gepasst xD – Jedoch war ich etwas überrascht, wie oft über Gefühle gelabbert wurde o.O – Diese Lückenszenen mussten auch nicht wirklich sein.