Leipziger Buchmesse 2012

Wieder ein Jahr Leipziger Buchmesse. Diesmal war ich nur Sonntag da. Der Tag, wo es ruhiger wird und man Schnäppchen machen kann. Trotz üblem Schwindel hab ich mich zusammengerissen, mich in mein French Maid Kostüm geworfen und viel fotografiert. 😀
Falls jemand meint Kostüme, besonders die vielen Cosplayer, wären auf einer Buchmesse unangebracht: Bücher sind doch ein Ort der Fantasie und die Fantasie ist bekanntlich grenzenlos. Warum sollte man die Fantasie nicht feiern, indem man sich verkleidet?

Leipziger Buchmesse 2012 Iron Man & French Maid
Mein Held (*_*)

Eigentlich wollte ich nicht mehr zur Leipziger Buchmesse. Ich war nun schon 7 mal dort und sie ist in meinen Augen immer schlechter geworden. Die Händler werden immer dreister und teurer. Die Raubkopien nehmen wieder zu. Die Halle 2 für Manga/Anime wird immer kleiner, Cosplayer wurden aus dem CCL verjagt (ok, dieses Jahr konnt man dort endlich wieder rein), keine Gratisangebote und Giveaways mehr in den Massen, wie vor 4-5 Jahren.
Grund Fazit: Der Boom geht zurück. Gerade an der Größe von Halle 2 merkt man es. Schade.

4 Gedanken zu „Leipziger Buchmesse 2012“

  1. tolle Bilder! Vor allem die Actakrake und die Rilakkuma´s <3
    Hätte mich wohl auch tod geshoppt und bin grad neidisch, will auch mal hin :((

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.